SWEET POTATO SMOOTHIE

 

 

Süßkartoffeln haben kaum etwas mit herkömmlichen Kartoffeln zu tun, sie sind süß und ähnlen geschmacklich eher einem Kürbis. Daher eignen sie sich sowohl für herzhafte als auch süße Gerichte. In den USA gibt es an Thanksgiving zum Beispiel einen Süßkartoffelauflauf zum Truthahn und einen Sweet Potato Pie zum Nachtisch. Mein Favorit, ist ein Sweet Potato Pecan Pie. Einfach der Wahnsinn!

 

 

Damit die Süße der Kartoffeln noch besser herauskommt, habe ich sie im Ofen langsam geröstet. So tritt der natürliche Zucker heraus und karamelisiert. Die Süßkartoffeln einfach der Länge nach durchschneiden und auf einem Backblech bei 180° C etwa 45 Minuten weich garen. Anschließend abkühlen lassen, das Fleisch aus der Haut löffeln und mit den restlichen Zutaten im Mixer zu einem cremig leckeren Smoothie mischen.

Daheim trinke ich Smoothies am liebsten aus diesen tollen Gläsern, die ich bei Depot im Sale gefunden habe. Sie haben einen kleinen Deckel aus Kork und einen süßen Holzlöffel, den man am Glas einhängen kann. Ich denke, dass es eigentlich Marmeladengläser sind aber warum nicht daraus trinken oder löffeln! Das schöne Akazienholzbrett habe ich übrigens auch bei Depot gefunden. 

 

 

Zutaten für 2 Portionen:

 

1/2 – 1 Süßkartoffel geröstet und von der Haut gelöst 

1 gefrorene Banane

125 ml Hafermilch

125 ml Kokosmilch

50 ml frischen Orangensaft (optional)

1-2 Teelöffel Ahornsirup

1 kleines Stück frisch geriebener Ingwer

1/4 Teelöffel Zimt 

1/4 Teelöffel Kardamom 

Eiswürfel (optional)

 

Zubereitung:

 

Alles in Mixer geben und los geht’s!. In Gläser deiner Wahl abfüllen und mit Zimt und Kardamomkapseln dekorieren. 

 

Ein kleiner Tip noch am Rande, wenn ihr mehr Süßkartoffeln für das Rezept verwendet, dann wird das Ganze zu einem fantastisch herbstlichen Pudding. In kleine Schüsseln abfüllen, für ein paar Stunden Kaltstellen und dann mit einem Klacks veganer Crème Fraiche, gerösteten Pekannüssen und Zimt servieren. 

Mmmh enjoy!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

* The confirmation to GDPR is mandatory.

I confirm

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.